Montag, 22. Dezember 2014

Frohe Weihnachten und Dankeschön

Liebe Lesende,

langsam ist es soweit, das Jahr neigt sich dem Ende zu und die stille Zeit beginnt. Auch im Wohnzimmer des Sprachbloggers steht bereits der Christbaum - ja, der Christ-, und nicht der Weihnachtsbaum. Beim Sprachblogger kommt übrigens auch der Nikolaus und nicht der Weihnachtsmann! Dazu aber mehr, wenn wir wieder im Dienst sind!

Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern frohe Weihnachten, geruhsame Feiertage und nur das Allerbeste für das neue Jahr.

Ihnen allen vielen Dank für über 10.000 Klicks in den letzten zehn Monaten!

Wir freuen uns, wenn wir Sie 2015 an gewohnter Stelle wieder mit sprachlichen Kuriositäten und Besonderheiten erheitern werden. (Und sind schon gespannt, was das Wort des Jahres 2015 wird. Denn das für 2014 ausgerufene "Lichtgrenze" bringt mehr Fragezeichen als Erleuchtung mit sich.)

Bleiben Sie dem Sprachblogger treu,

Sebastian Kirchner und Johannes August



Kommentare:

  1. Das Jahr hat sich dem Ende geneigt und die stille Zeit ist auch schon vorbei...Doch auf Amrum steht noch der Christbaum mit seinen Wurzeln fest im Dünensand verankert. Bei uns kommt an Weihnachten übrigens weder ein Nikolaus noch die Werbeerfindung Weihnachtsmann, sondern das liebliche Christkind.
    Für das neue Jahr viele schöne Momente und vor Allem Gesundheit!

    AntwortenLöschen
  2. gesprochene Palindrome http:// a -Palindrom.npage.de = kurios?

    AntwortenLöschen